MagLite upgrade Vorstellung „Fusion 36 eco“ 6,3Watt

Habe mir aus China ein LED-Upgrade angelacht (für 13$)
Fusion 36 – 6,3Watt Eco
Bezugsquelle : https://1lumen.com/mag-light/
Lasse hier erst mal ein paar Bilder reden:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ab hier die ersten Leuchtbilder – zum Vergleich andere Leuchten als Beispiel. Kameraeinstellung: Modus Manuell, Iso100, Blende 3,5, Belichtungszeit 1/4 Sekunde, Fixfokus.

Referenzbild ohne extra Lampe +30% heller gerechnet

 
 
 
 
 

 

 

Mit Handy Kameralicht

 

 

 

 

 

MagLite 2xAA Krypton

 

 

 

 

 

MiniMag Solitaire LED

 

 

 

 

 

MagLite 2xD Cell mit TerraLux LED Upgrade

 

 

 

 

 

MagLite 2xD-Cell original LED neue Generation

 

 

 

 

 

Hier das „Fusion 36 eco“ China Replacement @ 4x Eneloop AA Cells

 

 

 

 

 

als Vergleich noch eine 36x 5mm LED UV Lampe

 

 

 

Notfunk – Frequenzen DL

International sind folgende Notfunkfrequenzen im Amateurfunkdienst empfohlen (Notfunkfrequenzen nach IARU Empfehlung vom 1. Januar 2006).

Kurzwelle (KW)

80 m 3760 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum Region 1 Notfunk
40 m 7110 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum Region 1 Notfunk
20 m 14300 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
17 m 18160 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
15 m 21360 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
11 m 27065 kHz alle Betriebsarten – weltweiter Notfunkkanal 9 CB

Ultrakurzwelle (UKW)

2 m 144,260 MHz USB
2 m 145,500 MHz FM (S20) – (mobil) Anruf
2 m 145,525 MHz FM (S21)
2 m 145,550 MHz FM (S22)
70 cm 433,500 MHz FM – Anruf international

Zusätzlich hat man in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch die folgenden Frequenzen empfohlen:

160 m 1873 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
80 m 3643 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
40 m 7085 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
30 m 10138 kHz USB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
20 m 14180 kHz USB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
10 m 28238 kHz USB (Deutschland)
70 cm 434.000 MHz FM (Deutschland, Österreich, Schweiz) — Der Text “ Notfunkfrequenzen “ wurde von www.DD1GO.de entnommen.

Notfunk – Frequenzen nach IARU Region 1

Notruffrequenzen nach IARU Empfehlung Stand: 29.März 2009

160m 1873 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
80m 3643 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
80m 3760 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum Region 1 Notfunk
40m 7110 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum Region 1 Notfunk
40m 7085 kHz LSB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
30m 10138 kHz USB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
20m 14180 kHz USB (Deutschland, Österreich, Schweiz)
20m 14300 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
17m 18160 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
15m 21360 kHz alle Betriebsarten – Aktivitätszentrum weltweiter Notfunk
10m 28238 kHz USB (Deutschland)
2m 144.260 MHz USB
2m 145.500 MHz FM (mobil) Anruf
2m 145.525 MHz FM
2m 145.550 MHz FM
70cm 433.500 MHz FM Anruf International
70cm 434.000 MHz FM (Deutschland, Österreich, Schweiz)

Bitte auf diesen Frequenzen besonders auf Notrufe oder Notverkehr achten.

Notfunkfrequenzen

Ausgewiesene und durch internationales Recht verbindlich vereinbarte Notruffrequenzen wie bei den Sicherheitsfunkdiensten (Flugfunkdienst und Seefunkdienst), die ständig von den für Suche und Rettung zuständigen Organisationen abgehört werden, existieren im Amateurfunkdienst nicht. Grundsätzlich ist jede Funkfrequenz, auf der ein Notruf empfangen wird, von den anderen Frequenznutzern für den sich anschließenden Notverkehr freizuhalten. Analog gilt auch im Amateurfunkdienst, dass Notfunkfrequenzen von anderen Stationen freigehalten werden.

 

70 Mhz Band freigegeben

Ab Sofort ist bei uns in DL das 70 Mhz Band mit Einschränkungen
bis einschließlich 31.12.2019 befristet freigegeben.
(Mitteilung Nr. 414 / 2018)

Im einzelnen sind ff. Vorgaben einzuhalten:

  • Horizontale Polarisation
  • Frequenzbereich 70,150 – 70,200 Mhz
  • Alle Sendearten
  • Strahlungsleistung 25W ERP
  • max. 12 kHz belegte Bandbreite
  • Logbuchführung
  • Nur Lizenzklasse A
  • Betrieb nur von ortsfesten Stationen
  • Keine ferbediente oder automatisierte Stationen
  • Andere Funkdienste , insbesondere der Primärnutzer, dürfen nicht gestört werden

siehe auch: Mitteilungen und Verfügungen der Bundesnetzagentur

 

 

Veröffentlicht unter 70Mhz